Sportschule Chae Logo

Die Bedeutung des Tai Chi für die Gesundheit PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 13. September 2010 um 20:07 Uhr

 

Die Bedeutung des Tai Chi für die

 

Gesundheit

 

 

( Quelle: " T´AI  CHI  CH´UAN "  von Toyo und Petra Kobayashi )

 

Übungen zur Förderung der Gesundheit haben in China eine bedeutende Tradition. Heilgymnastische Übungen, die zum Teil auf der Nachahmung von Tierbewegungen beruhen, sind in China seit Jahrtausenden bekannt. Auch die philosophischen Schulen Chinas, allen voran der Taoismus, haben, bei der Suche nach der Vervollkommnung des Menschen, die Erlangung eines perfekten Gesundheitszustandes als unabdingbar gesehen. So hat man sich in China seit ältesten Zeiten mit der Entwicklung von gesundheitlichen Übungen beschäftigt.

Tai Chi hat eine positive Wirkung auf unser Gesamtbefinden. Das Ideal der Gesundheit bei Tai Chi ist die Harmonie aller zusammenwirkenden Kräfte von Körper, Geist und Seele im Menschen.

Tai Chi ist traditionell verbunden mit der alten chinesischen Akupunktur. Nach ihren Erkenntnissen verlaufen unter der Haut des Menschen auf  festgelegten Bahnen Meridiane ( Energielinien ). Auf ihnen liegen Punkte, die mit allen Körperteilen und ihren Funktionen korrespondieren. Die Meridiane werden von der Lebenskraft oder Energie Chi durchflossen. Eine Krankheit ist gleichbedeutend einem Stau des Energieflusses in einem oder mehreren Punkten einer Energielinie. Durch Akupunktur oder Akupressur kann dieser Stau behoben werden. Die Übungen des Tai Chi sind so angelegt, daß sie die Lebenskraft Chi anregen, durch den Körper zu fließen und so Stauungen in den Meridianen entgegenarbeiten und altes und schwaches Chi austauschen. So erklärt sich die allgemein energetisierende und heilende Wirkung von Tai Chi.

Gleichzeitig entwickelt Tai Chi das Energiezentrum, das unteres Tan Tien genannt wird. Es befindet sich dreifingerbreit unterhalb des Bauchnabels und ist einer Batterie vergleichbar, die durch die Art der Übungen aufgeladen wird. Man sagt, daß alle Krankheit gebannt werden kann, wenn das Energiezentrum soweit entwickelt ist, daß ein ständig starkes Chi im Körper zirkuliert.

Aus der Sicht des Tai Chi geschehen seine Übungen in Einklang mit der Natur des Menschen. In unseren Sportarten ist dies nicht der Fall. Man sucht die Leistungssteigerung durch hartes Training, das im Hochleistungssport bis zur völligen Erschöpfung geführt wird, heraufzusetzen. Aus Sicht des Tai Chi wird so der Körper mit seinen Funktionen aus dem natürlichen Gleichgewicht gebracht. Die Probleme und Schäden, die das mit sich bringt, sind allgemein bekannt.

Im folgenden sollen zunächst wesentliche Wirkungen des Tai Chi auf die Gesundheit behandelt werden.

Muskeln, Sehnen, Gelenke und Knochen werden der Gewohnheit gemäß meist einseitig gefordert. Das ist ein Grund dafür, daß wir bei zunehmenden Alter immer steifer und unbeweglicher werden. Tai Chi beansprucht im Verlauf der Einzelübung in ausgewogener Weise alle Muskeln, Sehnen, Gelenke und Knochen un bewahrt dadurch ihre Flexibilität.

Wenn wir alte Menschen beobachten, so können wir feststellen, daß ihre größte Schwäche in den Füßen liegt. In China vergleicht man die Füße mit den Wurzeln eines Baumes. Deshalb gilt es diese " Wurzeln " , die unseren Körper tragen, unbedingt zu stärken. Beim Gehen werden unsere Beine und Füße nicht im ganzen beansprucht. Wir gehen nicht rückwärts, machen selten Schritte seitwärts oder drehen uns und stehen noch viel weniger auf einem Bein. Diese üblicherweise vernachlässigten, aber für die Stärkung der Beine und Füße notwendigen Bewegungen sind in den Tai Chi Übungen enthalten. Auch das allmähliche Verlagern des Körpergewichts von einem Fuß auf den anderen, wobei der Fuß langsam abgerollt wird, führt bei andauernder Übung zu einer außerordentlichen Stärkung der Füße.

Ein altes Wort in China besagt, daß alle Krankheit von der Wirbelsäule kommt. Die aufrechte Haltung gehört zum Bauplan des Menschen. Unsere Organe liegen auf engstem Raum beieinander. Bei einer Schlechten Rückenhaltung werden sie zusammengepreßt, reiben aneinander und nehmen so in ihrer Funktion Schaden. Tai Chi kräftigt die gesamte Rückenmuskulatur und hilft uns, eine aufrechte Rückenhaltung einzunehmen. Ein krummer Rücken bedeutet auch ein Zusammenpressen der zwischen den Wirbeln befindlichen Bandscheiben. Tai Chi kann diesen Schäden entgegenwirken. Die gerade Haltung des Rückens - das Gesäß sinkt nach unten, der Kopf drückt nach oben gegen einen imaginären Widerstand - bewirkt einen Dehneffekt der Wirbelsäule, durch den die Bandscheiben von ihrem Druck befreit werden, so das sie sich wieder mit Nährflüssigkeit füllen können. In der Tai Chi Übung wird eine Rückenhaltung angestrebt, die in den klassischen Schritten so umschrieben wird: " Als wenn man einen Stock verschluckt hat ". Die gerade Rückenhaltung macht anfangs oft Schwierigkeiten. Doch sie ist uns als ein Beiprodukt des Übens: Schärfung der Selbstbeobachtung, behilflich. Sie trägt dazu bei, unsere schlechte Haltung zu erkennen, und dann immer öfter zu korrigieren. Wir werden feststellen, das eine korrekte Haltung auch ein gesteigertes Lebensgefühl mit sich bringt.

Auch die Handlungsfähigkeit des Nervensystems ist in einer Weise von einer geraden Rückenhaltung abhängig. Unser Nervensystem reguliert alle Lebensvorgänge wie Verdauung, Atmung, Stoffwechsel, Kreislauf, Ausscheidung, Drüsenarbeit usw. und regelt unsere Beziehung zur Umwelt. Seine Zentren, die sich im Rückenmark befinden, sind durch Nervenbahnen mit allen Teilen des Körpers verbunden. Eine schlechte Haltung wird durch das Zusammenpressen der Bandscheiben auch die Löcher zwischen den Wirbelbögen , aus denen die Nervenbahnen austreten, verengen und so die Funktionskraft des Nervensystems beeinträchtigen. Tai Chi wirkt noch von anderer Seite positiv auf unser Nervensystem. Die Nervenbahnen bedienen sich zum großen Teil der Muskelzellen. Die Übungen des Tai Chi bringen eine Geschmeidigkeit der Muskeln hervor, die der Arbeit des Nervensystems förderlich ist. Ein Ausdruck dafür ist die enorm erhöhte Reaktionsfähigkeit des Übenden. Im allgemeinen wirkt die langsame, ruhige Art der Bewegung beim Tai Chi entspannend und baut so Überreiztheit, Nervosität und andere Stresserscheinungen ab.

Eine schlechte Haltung geht meist einher mit einer flachen Atmung, einer anderen Zivilisationskrankheit unserer Zeit. Bei einer flachen Atmung wird die Lungenkapazität nicht ausgenutzt. Es wird nicht ausreichend Sauerstoff eingeatmet und nicht alles Kohlendioxyd ausgeatmet. Das führt zu einer Verunreinigung des Blutes. Unreines Blut kann seine Aufgabe, Muskeln und Organe mit Nährstoffen zu versorgen, nur unvollkommen erfüllen, was wiederum die Funktion der Organe Herz, Leber, Nieren, Lungen usw. beeinträchtigt. Die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten wird herabgesetzt. Die Blutgefäße werden in Mitleidenschaft gezogen und Venenleiden begünstigt.

Die langsame und entspannte Bewegung  beim Tai Chi hilft uns, die Ruhe und Konzentration zu finden, die erst eine tiefe Atmung ( Bauchatmung ) möglich macht. Durch die tiefe Atmung beim Tai Chi wird die Flexibilität des Zwergfells und der Bauchmuskeln wieder hergestellt. Ihre Bewegungen üben auf alle sich in der Bauchhöhle befindlichen Organe eine massierende Wirkung aus, sie werden gestärkt und die Verdauung wird unterstützt. Zusätzlich bringt die Arbeit der Hüften, die alle Bewegungen des Körpers anführen, einen massierenden Effekt. Einer der großen Vorteile der Bauchatmung ist die Entlastung des Herzens. Durch das im Unterbauch entstehende Druckgefälle beim Aus- und Einatmen unterstützt sie das Nach-oben-Pumpen des Blutes.

Tai Chi unterstützt den Körper in ausgewogener Bewegung, gerader Rückenhaltung und tiefer Atmung, damit er seinen Aufgaben gerecht werden kann. Es hilft uns, eine seelische Verfassung zu finden, die von Ruhe und Ausgeglichenheit getragen ist, so das wir aus den vielfältigen Belastungen des Alltags keinen Schaden nehmen. Es heißt, daß Tai Chi uns den Geistesfrieden eines Weisen, die gesundheitliche Robustheit eines Holzfällers und die Gelenkigkeit eines Babys gibt.

Schon 20 Minuten tägliches Üben sollen das ermöglichen.

 

Anmeldung






Powered by Joomla!. Designed by: advanced web hosting .com domain registration Valid XHTML and CSS.